AKTION
10.02.2020

-20% auf Anhängevorrichtungen

Aktion gültig bei einem Einbautermin bis spätestens 31.03.2020
AudiAHV

Ihre Vorteile

Eine Anhängerkupplung dient, wie der Name schon sagt, in erster Linie zum Ziehen eines Anhängers. Dies kann jedoch nicht nur ein Lastanhänger sein, der zum Beispiel beim Umzug mit Möbeln beladen oder zum Transport von Baumaterial verwendet wird, sondern auch ein Wohnwagen kann mittels einer Anhängerkupplung gezogen werden. Wer also gern mit einem Wohnwagen in den Urlaub fährt oder oft sperrige Gegenstände transportiert, sollte einen Neuwagen mit Anhängerkupplung in Betracht ziehen.

Ebenfalls kann ein Fahrradträger auf einer Anhängerkupplung angebracht werden. Dies ist nicht nur sicherer als die Befestigung auf dem Fahrzeugdach, sondern auch spritsparender. Viele Hersteller bieten abnehmbare Anhängerkupplungen an, die bei Nichtgebrauch einfach abgenommen werden können.

Quick Facts

  • Die Anhängerkupplung bezeichnet das Bindeglied zwischen dem Fahrzeug und dem Anhänger.
  • Bei einem PKW wird grundsätzlich die Kugelkopfkupplung verwendet. Sie besteht aus einer Vorrichtung mit einer Kugel, die mit dem Fahrzeug verbunden ist. Die Kugel ist auf 50 mm genormt und somit bei allen Autos gleich.
  • Das Gegenstück dazu befindet sich am Anhänger und besteht aus einer Kugelpfanne mit einem Hebelverschluss. Sind diese beiden Elemente miteinander verbunden, ist der Anhänger lenkbar.
  • Zum Lösen der Anhängevorrichtung muss der Hebel angehoben werden, damit die Kugelpfanne von der Kugel gelöst werden kann.
  • Die Anhängerkupplung kann aber nicht nur für Anhänger, sondern auch für andere Transportvorrichtungen wie zum Beispiel Fahrradträger verwendet werden.
  • Dabei ist in erster Linie die zulässige Stützlast der Anhängerkupplung zu beachten. Sie liegt in der Regel bei etwa 75 kg.