AKTUELL IM AUTOHAUS
01.04.2021

Walnuss Granulat Reinigung - für starke Verkokungen

Bei Fahrzeugen mit Direkteinspritzung – sowohl beim Diesel als auch beim Benziner, treten Ablagerungen im Ansaugsystem durch Verkokung auf. Und das schon bei Motoren mit Laufleistungen weit unter 100.000 Kilometern. Diese Ablagerungen haften sowohl am Ventilschaft als auch im Ansaugkanal.
Walnut Blasting

Mögliche Folgen:

  • Zündaussetzer
  • Leistungsverlust
  • Unruhiger Leerlauf
  • Sporadisches Ruckeln
  • Vibrationen unter Last
  • Schlechte Gasannahme
  • Erhöhter Spritverbrauch

Früher musste der Zylinderkopf demontiert werden, um das Problem zu beheben. Ein hoher Kostenfaktor!

Lösung:

Das Walnussschalen Strahlen (Walnuss Strahlen engl. Walnut Blasting) ist ein Reinigungsverfahren für das Ansaugsystem bei Benzin- und Dieselmotoren.

Um mit dem Strahl die Ventile und die Einlasskanäle zu erreichen, wird lediglich die Ansaugbrücke entfernt. Jetzt können mit dem Spezialgerät die Verkokungen gut erreicht und entfernt werden. Die Rückstände werden im gleichen Arbeitsschritt abgesaugt.

Der Abbau des Kopfes entfällt. Es entstehen nur geringe Kosten. Ventile und Saugkanäle sind fast wie neu.

Vorteile:

  • Es werden lediglich Ablagerungen entfernt – kein Material am Bauteil
  • Geringe Rückstände des Granulats können keinerlei Schäden am Motor verursachen
  • Bis auf den Abbau der Ansaugbrücke muss nichts am Motor zerlegt werden
  • Weniger Sauerei bei der Arbeit
  • Zeit- und damit Kostenersparnis
  • Bei der Verwendung entstehen keine schädlichen Nebenprodukte

Preise bitte immer auf Anfrage.

Info.Schruns@autohaus-lins.at oder Tel.: 05556 72540